Brandenburgischer Rollsport und Inline Verband e.V.

Brandenburg

BBRIV-Sportler erfolgreich bei den 25. Norddeutschen Meisterschaften im Inline-Speedskating

 

5 Gold-, 5 Silber, und eine Bronzemedaille waren die Ausbeute der Inline-Speedskater des BBRIV, die  bei hochsommerlichen Temperaturen bis zu 32°C mit 12 Sportler aus zwei Vereinen die Wettkämpfe bestritten: 7 Sportler der LLG Luckenwalde und 5 von der RG Oraninenburg/Falkensee. Selbst der  vom BBRIV gestellte Schiedsrichter ließ sich zu Starts überzeugen und wechselte demzufolge mehrmals die „Arbeitskleidung“.

Ganz souverän holte Iris Manthee in der AK Master 50 Damen in allen 3 Einzelstrecken (500 m Sprintausscheidung, 1000 m Massenstart und 3000 m Punkte)  jeweils den  Norddeutschen Meistertitel. Silke Herrmann sicherte sich einen solchen in der AK Master 40 Damen  in der 500 m Sprintausscheidung und zwei Silbermedaillen über die beiden längeren Strecken  (1000 m Massenstart und 3000 m Punkte). Fabian Kümmel  (Schüler A 13 Herren) erlief einen kompletten Medaillensatz mit Gold für den 200 m Einzelsprint, Silber im 2000 m Punkte-Lauf  und Bronze in der Geschicklichkeit. Eigentlich nur als Schiedsrichter vorgesehen, sprang Ralph Michel  mit geliehenen Skates, Helm und Schützer  für erkranke Sportler ein und erlief sogar zwei Silbermedailllen (über 1000 m  und 3000 m Massenstart) in der AK Master 60 Herren.

Die Ergebnisse der anderen BBRIV-Sportler können sich aber auch sehen lassen. Sind doch Top Ten-  und Mittelfeldplatzierungen besonders in den teils sehr stark besetzten Altersklassen im Nachwuchsbereich auch hoch einzuschätzen.

Hier die Platzierungen der noch nicht genannten BBRIV-Starter:

Neele Buchholz (RG):  2 x Platz 6 (300 m Einzelsprint, 5000 m Ausscheidung)bund 2 x Platz 7 (1000 m                       Massenstart und 50000 m Punkte)

Tony Seeber  (RG): Platz 10 (5000 m Ausscheidung), 12 (300 m Einzelsprint) und 2x 11 (1000 m Massenstart und 5000 m Punkte)

Julia Christoffers  (RG): Platz 6 (1000 m Massenstart), 10 (120 Sprint) und 13 (Geschicklichkeit)

Lena Schumann  (LLG): Platz 7 (Geschicklichkeit), 10 (1000 m Massenstart)  und 12 (120 m Sprint)

Richard Küter (LLG):  2 x Platz 11 (3000 m Punkte und 50000 m Ausscheidung) und  1x Platz 13 (300 m Einzelsprint)

Sebastian Lehmann (RG): Platz 8 (Geschicklichkeit) und 9 (200 m Einzelsprint)

Talea Hennings (LLG): 3 x Platz 17 (200 m Einzelsprint,  Geschicklichkeit und 2000 m Punkte)

Die kompletten Ergebnislisten sind zu finden unter:

 

https://www.rsv-gera.com/wettk%C3%A4mpfe/2017/ndm/