Brandenburgischer Rollsport und Inline Verband e.V.

Brandenburg

Brandenburgische Landesmeisterschaften im Inline-Speedskating 2016 in Anklam

 

Am 21. und 22. 05.2016 fand in Anklam  der diesjährige 3-Länderwettkampf  im Inline-Speedskating von  Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg statt. Dabei wurden gleichzeitig die jeweiligen Landesmeister der Lizenzsportler und die Besten der Anfänger/Breitensportler in dieser Sportart ermittelt.

Für Anklam ungewohnt, gab es an beiden Wettkampftagen nur Sonnenschein und keinen Tropfen Regen! Die Temperaturen waren zwar relativ hoch, wurden aber durch einen leicht böig auftretenden Wind erträglich gehalten.

Wie gewohnt, waren der Wettkampf und die Verpflegung durch den gastgebenden Verein RSC Anklam wieder sehr gut organisiert.  Die Zeitmessung funktionierte auch fehlerlos, so dass es keine Verzögerungen im Ablauf gab. Selbst als ein Windstoß die Schlußrundenglocke kurzzeitig außer Gefecht setzte, war sofort für einen Ersatz gesorgt.

Speedskater von 4 Brandenburgischen Sportvereinen gingen in das Rennen um die 11 Landesmeistertitel und Podestplätze bei der Bestenermittlung der Anfänger/Breitensportler:

 

RG Oranienburg/Falkensee                          (5 Erwachsene / 6  Kinder/Jugendliche)

LLG Luckenwalde                                         (1 Erwachsene / 9 Kinder/Jugendliche)

SV Flaeming-Skate Jüterbog                                   (3 Erwachsene / 7 Kinder/Jugendliche)

BSG Justitia Frankfurt/Oder                         (1 Erwachsener).

 

Jeweils 5 Landesmeistertitel holten Sportler der RG und der LLG, ein Titel ging an das Team Justitia. Bei der Bestenermittlung der Anfänger/Breitensportler gingen vier 1. Plätze an den SV Flaeming-Skate und drei an die LLG. 

Hier die Übersicht über die Verteilung der Podestplätze bei den Einzelergebnissen:

Landeswertung Brandenburg

   

Landesmeisterschaften

   

Lizenz

RG O/F

LLG

SV FS

Justitia.

Platz 1

5

5

 

1

Platz 2

3

1

1

 

Platz 3

2

 

 

 

         
         
         

Bestenermittlung Anfänger/Breitensportler

 

Anf./Br.sp.

RG O/F

LLG

SV FS

Just.

Platz 1

1

3

4

 

Platz 2

 

1

2

 

Platz 3

 

 

2

 

 

Bei den abschließenden Staffelwettbewerben konnte es leider mangels Teilnehmern in verschiedenen Altersklassen keine WKO-gerechten Staffeln für die Länderwertungen geben. Hier einigten sich die Betreuer der Vereine, Länder sowie Veranstalter und Schiedsrichter  auf das Zusammenlegen von größeren Altersgruppen, Mixed-Teams Damen/Herren bzw. von Vertretern verschiedener Vereine/Länder, um  zumindest Ergebnisse für die länderübergreifende Gesamtwertung  zu erhalten. Aber als wettkampfgerechte Trainingsmaßnahme war das auch eine gute Gelegenheit, um Hinweise auf notwendige Verbesserungen im Ablauf zu erhalten und das nachfolgende Training danach auszurichten.

Die LLG stellte als einziger Verein Staffeln in allen drei Wertungsklassen. In der Anfänger- und der Schülerklasse siegten die Staffeln jeweils und die gemischte Staffel der Kadetten bis Masters und Breitensport kam auf Platz 2.Die beiden Anfängerstaffeln des SV Flaeming-Skate belegten die Plätze 2 und 3. Die RG stellte von  4 Staffeln allein drei in der Wertungsklasse der Kadetten bis Masters und Breitensport und erreichte hierbei die Plätze 3, 4 und 5.

 

Alle Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden:

http://www.zeitmessung-harder.de/index.php/3-laender-lm-2016

 

Weiterleitung zu Artikel /startseite/alle-beitraege/2016/brandenburgische-landesmeisterschaften-im-inline-speedskating-2016-in-anklam